Mittwoch, 11. September 2013

... und steh auf!

Juten Tach, Kindas! Mutti ist zurück aus dem Tal der Tränen. Die Angst, die Wut, das Unverständniss und der ganze andere Seelenmüll wurde erlebt und nach sehr üblen Tagen über Bord geworfen. Durch die Art und Weise wurde es mir, rückblickend betrachtet, sehr einfach gemacht. Gefühle? Alle wech. Ich kann ihn angucken und in mir regt sich höchstens leise Verachtung, dass ich ihm nicht mehr wert war, als eine SMS. Aber gut, kann ich mit leben. Jetzt! Ich habe mir nichts vorzuwerfen und gehe aus dieser Beziehung mit dem Wissen "Alles richtig gemacht. Es lag nicht an mir!" raus. Ich bin gut. Ich bin treu. Ich verzeihe, bis in mir alles zerbricht. Ich bin loyal bis zum Schluß, egal wie groß der Scherbenhaufen ist, denn man(n) mir zu Füßen legt. Ich bin ein Mensch, der sich für Andere den Arsch aufreißt und sich dabei meist aus den Augen verliert. Wer DAS nicht zu schätzen weis, hat mich nicht verdient. Ganz einfach. Klar habe auch ich meine Ecken und Kanten, und nicht alles was glänzt ist Gold, aber im Grunde bin ich KEIN Griff ins Klo^^ Wirklich nicht. Überraschend ist nur, dass ich dat so schnell abhacken konnte. Wobei ich da echt Glück im Unglück hatte - Freunde, Familie, Arbeitskollegen und selbst Menschen, die mich nur aus dem iNet kennen, rissen sich den Hintern fürs kleine zerstörrte Tschirp auf, waren rund um die Uhr für mich da. Schliffen die Kanten des Scherbenhaufens ab und spannten ein Sicherheitsnetz drüber, so dass ich erst gar nicht in dieses wohlbekannte, tiefschwarze Loch der Verzweiflung stürzte. Sobald ich ins Straucheln kam, wurde ich aufgefangen, mein Gleichgewicht erneut hergesttelt und mir aufgezeigt, dass es weiter geht. Immer! Und dafür bin ich soooo unendlich dankbar. Nun kommen die ganzen Rennerein auf mich zu - Bank, Haus, Versetzung, Wohnungssuche, Umzug, Scheidung, Namensänderung und so weiter. Sollte jemand zufällig einen Daumen übrig haben, wäre ich sehr dankbar, wenn dieser gedrückt werden würde zwecks Haus... Ansonsten bin ich bald so arm wie eine Kirchenmaus, aber auch das wäre nicht dat erste Mal. Immer schön aufstehen, Scherben kleben und weiter gehts. Ich reflektierte mich selbst so lange, bis ich fast blind wurde und bin mir nun sicher, was ICH will, wer ICH bin und was ICH brauche. Ich werde mich nie wieder verbiegen. NIE WIEDER! Ich befinde mich im Umbruch. Freude erfüllt mein Herz, wenn ich daran denke, dass ich ab 01.11 wieder in Bayern wohnen werde. Meine Träume, die ich aus Kompromissbereitschaft begrub, zerrte ich zurück ans Tageslicht. Tschirp startet durch - meine Welt ist wieder groß, Musik rauscht durch meine Blutbahn und das kleine Herzal hüpft im Takt des Lebens. Mit beiden Händen werde ich diese Chance ergreifen. Komplett neu beginnen. Mein Körper wirft den unnötigen Ballast von alleine ab, die Haut Resete mich quasi selbst und endlich, endlich habe ich wieder genug Luft zum Atmen.Wer hätte das gedacht?! Schlußendlich muss ich fast noch dankbar sein. Fast^^ Wir wollens ja mal nicht übertreiben *chrchrchr* Und nun gehts ab in die Spätschicht! Haut rein, Kindas. Und vielen Dank für eure lieben Worte! *umärmelung*









Kommentare:

  1. Hach Tschirpi, nach dem ich ja nun grade erst den Herzschmerzbeitrag las, freut es mich umso mehr diesen zu lesen. Dass du stark und selbstbewusst in deine Zukunft blickst und es als neue Chance siehst. Ich wünsch dir dafür alles Gute! Und drücke dir die Daumen, gaaanz fest! Wenn man dir irgendwie helfen kann, lass es mich wissen!
    Ich hoffe wirklich dass das schlimmste für dich überwunden ist (bei mir kam zwei mal das dicke Ende -.-)
    Fühle dich dich geherzt, umarmt, geknuddelt und gedrückt!
    Wärme und Liebe! In Gedanken bei dir!
    Liebstes, Lena

    AntwortenLöschen
  2. hach, das freut mich so, dass du dich so schnell wieder gefangen hast! Ich bewundere dich total dafür <3
    Und deine Vorsätze motivieren mich auch grad, denn ich bin auch so ein Verbiegemensch und so ein treues Hündchen, was einem vermutlich jede Missetat verzeihen würde xD
    Ich drück dir alle Daumen, die ich hab, damit du halbwegs ungeschoren aus der Sache rauskommst!
    Dicke Umarmung <3

    AntwortenLöschen
  3. oje, oje, oje - meine Süße, was lese ich hier???? Falle aus allen Wolken (wie Du damals wahrscheinlich) und sehe es erst jetzt, wo der Scherbenhaufen (GSD) schon weg ist. Bin erschüttert, aber froh, dass Du schon auf dem Weg nach oben (oder in neue Tiefen bist). Ich schick Dir noch etwas Kraft und drücke Dich aus der Ferne!!!

    Zuckerlie/Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Mäuschen, wie schön, wieder von dir zu hören! Und dann auch noch so überwältigend toll, damit habe ich nicht gerechnet. Toll! Ich bin ganz gespannt, was du nun aus dir und deinem neuen Leben machst. Das Beste, natürlich. Drück dich!

    AntwortenLöschen
  5. Hey Frau "Tschirp Tschirp Pieps"

    Hab auch grad heut an Dich denken müssen, hab hier ein Lied was Dir hoffentlich weiterhin Kraft, Mut und Willensstärke gibt.
    Bei mir hilft´s meist. :)
    http://www.youtube.com/watch?v=hd69Q05ksqs

    AntwortenLöschen
  6. ... da hat sie schon wieder eine neue blogadresse...aber ich finde dich immer wieder frau tschirp!!! und es freut mich zu lesen, daß es dir besser geht. ich habe sogar einen daumen übrig, den drücke ich jetzt einfach mal für dich. *räusper* den anderen brauche ich gerade für mich selbst...aber sobald er frei ist, bekommst du ihn auch - versprochen!
    sende dir ganz liebe grüsse und viel sonne in dein herz!

    AntwortenLöschen
  7. Liebes Fräulein Tschirp,

    Seid ich nicht mehr bei Blogspot bin, bekomm ich nix von meinen abonnierten Blogs mit! Schande über mich, ich werd mal wieder öfters vorbeigucken :)

    Ich hab dich für den Best Blog getagged, wär cool wenn du mitmachen würdest :)

    Alles Liebe, Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott :o was hab ich verpasst ich war so lange nicht mehr bloggen. Nein warum.. was? wo? wie?
    ich bin irritiert. Wie geht es dir? dumme frage steht da ja.. oh gott :s komm wieder ganz auf die beinchen und denk immer dran männer sind schweine!

    AntwortenLöschen
  9. Alles gut bei dir, meine Liebe? Ist so still hier :(

    AntwortenLöschen
  10. Hallo du Liebe,

    ich habe leider jetzt erst gesehen, was passiert ist und dass du hier unter neuer Adresse zu finden bist. Ich drücke dir alle Daumen die ich habe für deinen Neuanfang. Wenn ich darf würde ich dir auch gerne hier wieder folgen und ich würde mich sehr freuen, bald wieder mehr von dir zu lesen. Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Vogelwilde Worte - habt dank <3!